11 Gadgets für die Wildtier Beobachtung

Wenn du über einen Link (mit *) auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Erfahre mehr.

Eine graue Eule, eingebettet in den dichten Wald zwischen den Bäumen
Foto von Erik Karits auf Unsplash

Die Beobachtung von Wildtieren in ihrer natürlichen Umgebung kann eine faszinierende und lohnende Erfahrung für dich sein. Allerdings benötigst du die richtige Ausrüstung, um diese Begegnungen optimal zu nutzen und gleichzeitig die Tiere nicht zu stören.

Von leistungsstarken Ferngläsern über komfortable Sitzkissen bis hin zu professionellen Spektiven – es gibt eine Vielzahl von Gadgets, die deine Wildtierbeobachtung verbessern können. In diesem Beitrag stelle ich dir 11 unverzichtbare Gadgets vor, die du auf deine nächste Wildtier-Beobachtungstour mitnehmen solltest.

GPS-Tracker

Ein GPS-Tracker ist nicht nur nützlich, um sicherzustellen, dass du nicht verloren gehst, sondern auch, um die Gebiete zu markieren, in denen du bestimmte Tiere gesehen hast. So kannst du deine Erfahrungen mit anderen teilen oder einfach für zukünftige Beobachtungen zurückkehren.

Ein gutes Beispiel ist der Garmin eTrex 32x*. Er ist kompakt, leicht und bietet eine hohe Empfindlichkeit mit GLONASS-Unterstützung, was bedeutet, dass er sogar in dichten Wäldern und tiefen Schluchten präzise Standortinformationen liefert.

Ein GPS-Tracker ist ein unverzichtbares Gadget für jeden ernsthaften Wildtierbeobachter. Er bietet Sicherheit, Komfort und die Möglichkeit, deine Beobachtungen zu optimieren und zu personalisieren.

Garmin – eTrex 32x
  • 2,2-Zoll-Farbbildschirm, der bei direkter Sonneneinstrahlung lesbar ist. Kartensegmente: 3000
  • Vorinstallierte TopoActive-Europakarte, die Sie bei Ihren Fahrradtouren auf den Straßen oder bei Ihren Wanderungen auf den Wegen führt
  • Multi-GNSS (GPS und GLONASS) für noch mehr Präzision in schwierigen Umgebungen
  • Bis zu 25 Stunden im GPS-Modus mit 2 AA-Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Elektronischer 3-Achsen-Kompass und barometrischer Höhenmesser helfen Ihnen, die Orientierung zu behalten

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Maple. ADVENTURES
Foto von Patrice Bouchard auf Unsplash

Camouflage Regencape

Diskretion ist oft der Schlüssel zum Erfolg. Ein Camouflage Regencape kann hierbei ein entscheidender Faktor sein. Es handelt sich dabei nicht nur um einen wirksamen Schutz gegen unvorhersehbare Wetterbedingungen, sondern auch um eine effektive Tarnung, die dir hilft, in der natürlichen Umgebung nahezu unsichtbar zu werden.

Darüber hinaus bieten die meisten Camouflage Regencapes einen ausgezeichneten Schutz gegen Regen und Wind, wodurch sie zu einem unverzichtbaren Begleiter bei jeder Wildtierbeobachtungstour werden, unabhängig von den Wetterbedingungen. Sie sind in der Regel leicht, kompakt und einfach zu transportieren, sodass sie in jedem Rucksack Platz finden.

Ein gutes Beispiel für ein solches Produkt ist das Infreecs Wasserdichtes Camouflage Regen Poncho*. Dieses Regencape ist nicht nur wasserdicht und robust, sondern hat auch ein auffälliges Camouflage-Muster, das perfekt in die meisten natürlichen Umgebungen passt.

Infreecs Wasserdichtes Camouflage Regen Poncho
  • 3-in-1 Multifunktions Regenponcho: Wasserdichter Umhang, Markisenstoff und Zeltbodenmatte
  • Design für besseren Schutz: Groß genug, um einen 50L Rucksack abzudecken, mit Kapuze und Kragen Reißverschluss Design
  • Atmungsaktiv & Bequem: Schützt vor Regen und Schnee, ermöglicht Luftzirkulation
  • Erstklassige Wasserdichtheit: Aus reißfestem, wasserdichtem Ripstop-Polyester, versiegelte Nähte
  • Multifunktionaler Einsatz: Mit Ösen am Saum zur Verwendung als Unterstand oder Bodenplane, geeignet für Outdoor-Aktivitäten

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bestimmungsbuch

Selbst ein scheinbar einfaches Bestimmungsbuch eröffnet eine faszinierende Welt der Tierwelt. Das Wissen über die Lebensräume und Aktivitätsmuster der Tierwelt kann entscheidend dazu beitragen, erfolgreiche Tierbeobachtungen durchzuführen. Eine strategische Herangehensweise an die Suche nach Wildtieren, sei es durch Recherche verschafft dir einen bedeutenden Vorteil bei deinen Beobachtungen. Mit diesen Hilfsmitteln erhöhst du deutlich deine Chancen, auf Wildtiere zu stoßen und spannende Einblicke in ihre Verhaltensweisen zu gewinnen.

KOSMOS Wildtierkunde: Über 130 heimische Wildtierarten im Porträt
  • 138 heimische Arten im Porträt
  • Haar- und Federwild, weitere wichtige Säugetiere und Vögel
  • Über 200 Fotos sowie 80 Zeichnungen zu Trittsiegeln, Fährten-, Spurbildern, Losungen, Flugbildern und Eiern
  • Typische Merkmale und Lautäußerungen, Biologie und Verhalten
  • Hege- und Bejagungsgrundsätze, Jagdbarkeit und Jagdarten

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Vögel Europas: Sämtliche Kleider, Unterarten, alle Bestimmungsaspekte inkl. umfassendste Fotoführer mit allen Vögeln Europas
  • Über 900 Vogelarten abgedeckt
  • Mehr als 4.700 Fotos
  • Ausführliche Beschreibungen für alle Gefiedervarianten
  • 540 Karten
  • Informationen zur Identifizierung, Verbreitung und Lebensraum

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nachtsichtgerät

Mit einem Nachtsichtgerät kannst du Tiere beobachten, die sich normalerweise im Schutz der Dunkelheit verstecken. Du kannst nächtliche Raubtiere auf der Jagd beobachten, scheue nachtaktive Tiere in ihrem natürlichen Verhalten erleben und die geheimnisvolle Schönheit der nächtlichen Natur entdecken.

Modelle wie das Nightfox Swift Nachtsichtgerät* bieten beeindruckende Sichtweiten und benutzerfreundliche Funktionen, die sie ideal für die Wildtierbeobachtung machen.

Nightfox Swift Nachtsichtgerät
  • Vertrauen von über 75.000 Nightfox-Kunden weltweit
  • 1-fache Vergrößerung und 40° Betrachtungswinkel für den Nahbereich
  • Verstellbares Kopfband für Helmmontage
  • Laden per USB mit integriertem 3000mAh Lithium-Akku
  • Intuitive Bedienung von Bildschirmhelligkeit, digitalem Zoom und Infrarothelligkeit

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Maple. ADVENTURES
Foto von Sergey Ovchinnikov auf Unsplash

Fernglas

Tiere beobachten mit einem Fernglas bringt dich näher an die Action heran, ohne dass du physisch eingreifen oder die Tiere stören musst. Es erweitert nicht nur deine Sicht, sondern ermöglicht es dir auch, Details zu erkennen, die sonst verborgen bleiben würden. Mit einem Fernglas kannst du das Gefieder eines Vogels in all seinen farbenprächtigen Details bewundern, das subtile Spiel von Licht und Schatten auf dem Fell eines Fuchses beobachten oder die beeindruckenden Geweihdetails eines Hirsches aus sicherer Entfernung bestaunen.

Es gibt eine Vielzahl von Ferngläsern auf dem Markt, jedes mit seinen eigenen spezifischen Eigenschaften und Vorteilen. Ein hoch geschätztes Modell ist das Nikon Prostaff 7s 10×42*, bekannt für seine hervorragende optische Qualität, Robustheit und Benutzerfreundlichkeit.

Nikon PROSTAFF P7 10×42, Dunkelgrün, 42mm
  • Gummiarmierung für erhöhte Stoßfestigkeit und sichere, bequeme Handhabung
  • Wasserdicht (bis zu 1 m für 10 min) und beschlagfrei
  • Alle Linsen und Prismen bestehen aus umweltverträglichem, blei- und arsenfreiem Glas
  • Großer Abstand der Austrittspupille für ein klares Sehfeld auch für Brillenträger
  • Verstellbare Gummiaugenmuscheln machen es leicht, die richtige Position für das Auge zu finden

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Sitzkissen

Ein Sitzkissen bietet dir eine weiche und bequeme Fläche, auf der du sitzen kannst, während du geduldig auf das nächste Tier wartest. Es schützt dich vor harten, kalten oder feuchten Oberflächen und macht lange Beobachtungsstunden wesentlich komfortabler.

Ein empfehlenswertes Modell ist das Therm-a-Rest Z Seat*, das sowohl leicht als auch strapazierfähig ist und eine hervorragende Isolierung bietet.

Ein Sitzkissen ist ein einfaches, aber effektives Gadget, das deinen Beobachtungssitz in einen persönlichen Komfortbereich verwandelt. Es ist ein kleines Investment, das eine große Auswirkung auf deine Wildtierbeobachtungserfahrung haben kann.

Angebot
Therm-a-Rest Z Seat Sitzkissen
  • Robuster, superleichter (57 g) geschlossenzelliger Schaumstoff-Campingsitz für Isolierung und Komfort auf unwegsamem Gelände
  • Ideal zum Wandern, Rucksackreisen, Trekking, Schneeschuhwandern und Skitouren; auch ideal für Stadien und Bleacher, oder für Konzert- und Festival-Sitzgelegenheiten
  • Pannensicher, geschlossenzelliger Schaumstoff ist praktisch unzerstörbar; inklusive Bungee-Schnur hält den Sitz kompakt für den Transport
  • R-Wert von 2,2 (R-Wert misst die Isolierfähigkeit des Materials)
  • Sitzpolster misst 40,6 x 33 x 1,9 cm (30,5 x 6,3 x 7 cm gefaltet), wiegt 56,7 g

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tarnzelt

Das Tarnzelt ist ein unschätzbares Werkzeug, wenn man Tiere im Wald beobachtet. Es ermöglicht es dir, dich nahtlos in die Umgebung einzufügen und die Tierwelt zu beobachten, ohne sie zu stören. Mit einem Tarnzelt kannst du einen intimen Einblick in das natürliche Verhalten der Tiere gewinnen, den du sonst möglicherweise nicht hättest.

Ein gutes Modell ist das Berger + Schröter Tarnzelt*, das für seine Vielseitigkeit, Benutzerfreundlichkeit und hervorragende Tarnfähigkeiten gelobt wird. Mit einem Tarnzelt kannst du näher an Wildtiere herankommen, als du es dir jemals vorgestellt hast.

Angebot
Berger + Schröter Zeltschirm
  • Sekundenschneller Aufbau
  • Schließt Gerüche ein, um unentdeckt zu bleiben
  • Verhindert ungewollte Schatten, um deine Position zu schützen
  • Innovative Konstruktion mit Federstahlstäben für einfaches Aufstellen
  • Tarnmuster des Zeltschirms für perfekte Verschmelzung in der Umgebung

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ein kleiner Fuchs schaut direkt in die Wildkamera
Foto von Sunguk Kim auf Unsplash

Wildkamera

Wildkameras, auch als Trail-Kameras bekannt, sind speziell entwickelt worden, um in der Wildnis eingesetzt zu werden. Sie sind robust, wetterfest und oft mit Tarnfarben bemalt, um in der natürlichen Umgebung unauffällig zu sein. Ausgestattet mit Bewegungssensoren und Infrarot-Blitzlichtern, können diese Kameras sowohl tagsüber als auch nachts automatisch Fotos oder Videos aufnehmen, sobald ein Tier in ihren Erfassungsbereich kommt.

Es gibt eine breite Palette von Wildkameras auf dem Markt. Ein Modell, das oft für seine hervorragende Bildqualität, Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit gelobt wird, ist die SECACAM 5000 Explorer LTE 60°*.

Mit einer Wildkamera kannst du faszinierende Einblicke in das Verhalten von Tieren gewinnen, die du sonst vielleicht nie gesehen hättest. Du kannst beobachten, wie Füchse in der Dämmerung spielen, wie Hirsche in der Nacht äsen oder wie Vögel ihre Nester bauen. Die Kamera ermöglicht es dir, diese Momente festzuhalten und sie immer wieder zu erleben.

SECACAM 5000 Explorer LTE 60° – Wildkamera
  • Original aus Köln mit kostenloser App für Live-Übertragung
  • Wetterfeste Überwachungskamera mit Speicherkarte und SIM-Karte
  • Vielseitig einsetzbar für Jagd, Garten, Wildbeobachtung und mehr
  • 12MP Auflösung für Fotos und Videos, Bewegungsmelder
  • Unsichtbarer Blitz für hervorragende Nachtaufnahmen

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Spektiv

Ein Spektiv unterscheidet sich von einem Fernglas durch seine höhere Vergrößerungsleistung und bessere Bildqualität, besonders bei größeren Entfernungen.

Es gibt viele verschiedene Arten von Spektiven, die für verschiedene Anwendungen geeignet sind. Einige sind kompakt und leicht, ideal zum Wandern und Reisen. Andere sind größer und bieten eine noch bessere Bildqualität, sind aber etwas schwerer und weniger tragbar. Ein oft empfohlenes Modell ist das Gosky Spektiv*, das für seine hervorragende optische Leistung und Benutzerfreundlichkeit bekannt ist.

Angebot
Gosky Spektiv 20-60 x 80 Porro Prism
  • Variable 20- bis 60-fache Vergrößerung und dynamisches Objektivfokussierungssystem
  • Vollständig mehrfach beschichtete 80-mm-Objektivlinse mit grünem Film
  • Wasserdichtes und beschlagfreies Design mit Stickstofffüllung
  • Digiscoping-Adapter für Smartphone-Fotos und -Videos
  • Stabiles Stativ und mitgelieferte Tragetasche

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Stirnlampe

In der Welt der Wildtierbeobachtung sind die frühen Morgenstunden und die späten Abendstunden oft die besten Zeiten, um seltene und faszinierende Momente einzufangen. Das weiche, diffuse Licht dieser “goldenen Stunden” bietet ideale Bedingungen für atemberaubende Fotos und Beobachtungen. Doch diese wertvollen Augenblicke können eine Herausforderung sein, wenn man sich in der Wildnis befindet und das Licht knapp wird. Hier kommt die Stirnlampe ins Spiel.

Stirnlampen gibt es in verschiedenen Ausführungen, von kompakten und leichten Modellen bis hin zu robusten, wetterfesten Designs mit hoher Leuchtkraft. Ein gutes Modell sollte eine lange Batterielaufzeit, verschiedene Helligkeitsstufen und eine komfortable Passform bieten. Die Black Diamond Storm 400* ist eine echte Arbeitsmaschine: ausdauernd, hell, stabil und vielseitig einsetzbar.

Black Diamond Storm 400 Stirnlampe
  • PowerTap-Technologie für den schnellen Wechsel zwischen voller und gedimmter Beleuchtung
  • Memory-Modus speichert die gewünschte Helligkeitseinstellung für das nächste Einschalten
  • Einstellungsmöglichkeiten: volle Leistung für Fernlicht und Nahbereich, Dimmfunktion, Blinkmodus, Nachtsichtmodus (rot, grün und blau) und Sperrmodus
  • Wasser- und staubdicht: Abgedichtetes Gehäuse geschützt gegen die Auswirkungen beim Untertauchen in Wasser über 1 Meter während 30 Minuten (IP67)
  • Kompaktes und schlankes Gehäuse für vier AAA-Batterien

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dein Lieblings Snack oder Schokolade

Ich weiß, es mag auf den ersten Blick unwichtig erscheinen, aber dein Lieblingssnack, wie eine köstliche Schokolade, kann ein entscheidender Begleiter bei Abenteuern in der Wildnis sein. Inmitten unserer hochtechnisierten Ausrüstung dürfen wir nicht vergessen, dass unser Körper unser wichtigstes Werkzeug ist. Und wie jedes Werkzeug braucht auch er die richtige “Brennstoffzufuhr”, um optimal zu funktionieren.

Stell dir vor, du bist stundenlang im Wald unterwegs, geduldig auf den perfekten Moment wartend. Die Kälte kriecht in deine Knochen, und Erschöpfung macht sich bemerkbar. In solchen Momenten kann ein energiereicher Snack Wunder wirken, um dir die nötige Ausdauer für eine weitere Stunde zu verleihen, oft genau dann, wenn magische Momente passieren!

Dunkle Schokolade ist ein hervorragender Energiespender, reich an gesunden Antioxidantien. Nüsse und Trockenfrüchte sind ebenfalls großartige Optionen, da sie kompakt und leicht zu transportieren sind, aber dennoch reich an Energie. Sie sind zudem langlebig und verderben nicht so schnell wie frische Lebensmittel.

Amazon-Marke: Happy Belly Trockenfrucht Mix, 200g (7er-Pack)
  • Pur oder zum Verfeinern Ihres Lieblingsdesserts oder Ihres Frühstücksmüslis
  • Ein leckerer Snack
  • Fettarm
  • Zutaten: getrocknete Birne; getrocknete Ananas; getrocknete Pflaume; getrocknete Aprikose; getrockneter Apfel; Konservierungsstoffe (Schwefeldioxid; Kaliumsorbat); Säureregulator: Zitronensäure
  • Geeignet für Veganer und Vegetarier

Letzte Aktualisierung am 29.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

10 Tipps zur Tierbeobachtung und Wildtierfotografie

Eine talentierte Wildtierfotografin fängt in beeindruckender Nähe einen majestätischen Hirsch auf ihrem Foto ein
Foto von Bryan Walker auf Unsplash
  • Respektiere deine Umwelt: Es ist wichtig, die Tiere und ihren Lebensraum zu respektieren. Halte Abstand und vermeide es, die Tiere zu stören oder ihr natürliches Verhalten zu beeinflussen.
  • Sei ein Naturforscher: Lerne so viel wie möglich über die Tiere, die du beobachten möchtest. Kenntnisse über ihr Verhalten, ihre Gewohnheiten und ihre Lebensräume können dir dabei helfen, sie effektiver zu finden und zu fotografieren.
  • Wähle einen ruhigen Hintergrund: Ein einfacher, unauffälliger Hintergrund kann dazu beitragen, dass dein Motiv hervorsticht und die Aufmerksamkeit auf sich zieht.
  • Achte auf die Perspektive: Versuche, dich auf Augenhöhe mit dem Tier zu befinden. Dies kann zu eindrucksvolleren und intimen Aufnahmen führen.
  • Fotografiere in der Morgen- und Abendsonne: Das weiche, diffuse Licht der “goldenen Stunden” am frühen Morgen und späten Abend kann zu besonders schönen Fotos führen.
  • Sorge für eine ausreichende Tarnung: Eine gute Tarnung kann dir dabei helfen, näher an die Tiere heranzukommen, ohne sie zu stören.
  • Checke die Windrichtung: Viele Tiere haben einen ausgeprägten Geruchssinn und können Menschen riechen, bevor sie sie sehen. Indem du dich stromabwärts oder gegen den Wind positionierst, kannst du deine Chancen verbessern, unentdeckt zu bleiben.
  • Nutze eine ausreichende Telebrennweite: Eine große Telebrennweite (mindestens 300 mm, besser bis 600 mm) ermöglicht es dir, aus sicherer Entfernung zu fotografieren und gleichzeitig detaillierte Aufnahmen zu machen.
  • Sei geduldig: Tierbeobachtung und -fotografie erfordern oft viel Geduld. Es kann Stunden oder sogar Tage dauern, bis sich die perfekte Gelegenheit bietet.
  • Bereite dich auf Unbequemlichkeiten vor: Ob es nun darum geht, früh aufzustehen, lange zu warten oder bei schlechtem Wetter draußen zu sein, die Wildtierfotografie kann manchmal unbequem sein. Aber die Belohnungen sind es oft wert.

👉 Das könnte dich noch interessieren: Wie man Tierspuren im Wald erkennen und bestimmen kann: Tipps und Tricks

Die am häufigsten gesehenen Wildtiere in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Ein Luchs im beschneiten Wald
Foto von Zdeněk Macháček auf Unsplash
WildtierWahrscheinlichkeit der BeobachtungHäufigste Region
RehHochGanz DACH-Region, besonders in Waldgebieten und offenen Landschaften
FuchsHochGanz DACH-Region, auch in städtischen Gebieten
WildschweinHochGanz DACH-Region, sowohl in ländlichen als auch in städtischen Gebieten
EichhörnchenHochGanz DACH-Region, besonders in Parks und Wäldern
Rotwild (Hirsch)MittelVor allem in den Berg- und Waldregionen der Alpen und des Schwarzwaldes
DachsMittelHauptsächlich in ländlichen Gebieten mit ausgedehnten Waldflächen
MarderMittelGanz DACH-Region, besonders in Wäldern und ländlichen Gebieten
LuchsNiedrigVor allem in den abgelegenen Waldgebieten der Alpen
WolfSehr niedrigWölfe sind in bestimmten Regionen Deutschlands und der Schweiz heimisch, aber schwer zu beobachten
BraunbärSehr niedrigIn Österreich gibt es eine kleine Population, vor allem in den Alpen